TikTokers Flood Texas Abtreibungsseite mit gefälschten Tipps

Auf GitHub, einer Website zum Teilen und Zusammenarbeiten an Softwarecode, veröffentlichte ein anderer Programmierer, Jonathan Díaz, ein Skript und veröffentlichte am Donnerstag einen Link zu einer neuen App, Pro-Life Buster, die es Leuten ermöglichte, die texanische Website automatisch mit „falschen“ zu spammen Tipps.” Der Entwickler schrieb, dass das Skript eine Möglichkeit sei, gegen das Gesetz vorzugehen, da es „niemanden etwas angeht, über die Abtreibungen von Menschen Bescheid zu wissen“.

Bis Donnerstagabend zeigte die App, dass 1.000 neue Berichte geteilt wurden.

Herr Díaz sagte, dass die App existierte, um die Website mit authentisch aussehenden, aber fabrizierten Daten zu überfluten. „Das Ziel ist es, die Zeit und Ressourcen dieser Leute zu verschwenden, damit sie aufwachen und erkennen, dass diese Anstrengung ihre Zeit nicht wert ist“, sagte er am Freitag.

Diese als „Hacktivismus“ bezeichneten Techniken haben sich immer mehr durchgesetzt. Letztes Jahr überschwemmten TikTok-Teenager und Fans koreanischer Popmusik eine Kundgebungs-Website für den ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump mit gefälschten Registrierungen – und tauchten dann nie wieder auf und ließen Tausende von Plätzen auffällig leer. Anonymous, das lose Hacker-Kollektiv, hat gegen die Richtlinien des Vatikans, der CIA und anderer protestiert, indem es ihre Websites mit Junk-Traffic überflutet hat, um sie offline zu zwingen.

Kim Schwartz, eine Sprecherin von Texas Right to Life, bestritt, dass die Website der Gruppe mit Falschmeldungen überhäuft worden sei. “Wir wussten, dass dies passieren würde, und wir waren vorbereitet”, sagte sie. “Aktivisten haben eine Woche lang versucht, Spam zu senden und die Website zu deaktivieren, und sind gescheitert.”

Trotzdem schien die Website der Gruppe am Donnerstag regelmäßig einzuknicken und unter der Last der Berichte zu fallen, wie Screenshots auf Reddit und anderen Websites zeigen. Unabhängig davon am späten Freitag erteilte ein Richter in Travis County, Texas, eine einstweilige Verfügung gegen das Recht auf Leben von Texas, die es daran hinderte, Planned Parenthood zu verklagen und die Abtreibungsbeschränkungen durchzusetzen.

Um die Flut an automatisierten Berichten auf seiner Website einzudämmen, haben die Administratoren von Texas Right to Life eine neue Version eines Captcha hinzugefügt, ein Programm, das versucht, echte menschliche Reaktionen aus automatisierten Computerberichten herauszufiltern.

Aber einige Hacktivisten blieben hartnäckig. Einer veröffentlichte auf Reddit einen Screenshot eines gefälschten Berichts, der auf einige von Marvels Avengers als Abtreibungssuchende hinwies. Auf Twitter posteten die Leute Screenshots von anderen gefälschten Tipps. Ein User berichtete sarkastisch, er wolle seinen 30-jährigen Sohn, der das Haus offenbar nicht verlassen wollte, rückwirkend abtreiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *