South Carolina Coach Dawn Staley kritisiert scharf NCAA

Dawn Staley, eine der am meisten bewunderten Trainerinnen im Frauenbasketball, hat die NCAA am Freitag für ihre Herangehensweise an ihren Sport und ihr nationales Turnier ausgezeichnet – eine Veranstaltung mit 64 Teams, die der Dachverband des Hochschulsports am Freitag als unzureichend eingestuft hatte verfügbar im Männerwettbewerb.

“Ich kann nicht ruhig sein”, sagte Staley, South Carolinas Trainer, zu Beginn einer langen Erklärung, die über sie veröffentlicht wurde Twitter-Konto.

“Was wir jetzt wissen, ist die saisonale Botschaft der NCAA über ‘Zusammengehörigkeit’ und ‘Gleichheit’, in der es um Bequemlichkeit und einen gesunden Biss für den Moment ging, der nach dem Mord an George Floyd entstanden ist”, schrieb sie später und bezog sich dabei auf den schwarzen Mann, der in gestorben war Polizeigewahrsam in Minneapolis im vergangenen Frühjahr. Staley richtete ihre schärfste Kritik an Mark Emmert, der NCAA-Präsidentin, und sagte, dass er und andere Führungskräfte des Verbandes nicht “uns und unsere studentischen Athleten nach Belieben einsetzen dürfen”.

“Jedes Team hier in San Antonio hat mindestens den gleichen Respekt verdient und verdient wie die Männer”, sagte Staley, dessen Team die Nummer 1 ist. „Alle Teams hier haben sich in dieser Saison mit den gleichen Themen befasst wie die Herrenmannschaften. doch ihre ‘Belohnung’ ist anders. “

Emmert und andere Führungskräfte der NCAA haben am Freitag Unterschiede anerkannt – vor allem bei Coronavirus-Test- und Trainingseinrichtungen – und sich in einigen Fällen dafür entschuldigt. Aber Staley sagte am Freitagabend, es sei “Zeit für die NCAA-Führung, den Wert, den sie Frauen beimessen, neu zu bewerten”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *