Können geimpfte Menschen das Virus verbreiten? Wir wissen es nicht, sagen Wissenschaftler.

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten gingen am Donnerstag auf kontroverse Kommentare ihres Direktors, Dr. Rochelle P. Walensky, zurück und schlugen vor, dass Menschen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, niemals infiziert werden oder das Virus auf andere übertragen.

Die Behauptung stellte die Vorsichtsmaßnahmen in Frage, zu denen die Agentur geimpfte Personen aufgefordert hatte, erst letzten Monat zu nehmen, wie das Tragen von Masken und das Sammeln nur unter begrenzten Umständen mit nicht geimpften Personen.

“DR. Walensky sprach während dieses Interviews breit “, sagte ein Sprecher der Agentur gegenüber The Times. „Es ist möglich, dass einige Menschen, die vollständig geimpft sind, Covid-19 bekommen. Die Beweise sind nicht klar, ob sie das Virus auf andere übertragen können. Wir bewerten die Beweise weiterhin. “

Die Agentur reagierte teilweise auf Kritik von Wissenschaftlern, die feststellten, dass die aktuelle Forschung bei weitem nicht ausreichte, um zu behaupten, dass geimpfte Menschen das Virus nicht verbreiten können.

Die Daten deuten darauf hin, dass “es für geimpfte Menschen viel schwieriger ist, sich zu infizieren, aber denken Sie keine Sekunde lang, dass sie nicht infiziert werden können”, sagte Paul Duprex, Direktor des Zentrums für Impfstoffforschung an der Universität von Pittsburgh.

In einem Fernsehinterview mit Rachel Maddow von MSNBC verwies Dr. Walensky auf von der CDC veröffentlichte Daten, aus denen hervorgeht, dass eine Dosis des Impfstoffs Moderna oder Pfizer-BioNTech eine Infektion zu 80 Prozent und zwei Dosen zu 90 Prozent wirksam waren.

Dies deutete sicherlich darauf hin, dass eine Übertragung von geimpften Personen unwahrscheinlich sein könnte, aber Dr. Walenskys Kommentare deuteten darauf hin, dass der Schutz vollständig war. “Unsere heutigen Daten von der CDC legen nahe, dass geimpfte Menschen das Virus nicht tragen und nicht krank werden”, sagte sie. “Und das nicht nur in klinischen Studien, sondern auch in realen Daten.”

Dr. Walensky betonte weiterhin, wie wichtig es sei, weiterhin Masken zu tragen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, auch für geimpfte Menschen. Dennoch wurde der kurze Kommentar weithin dahingehend interpretiert, dass die angebotenen Impfstoffe verwendet wurden vollständiger Schutz gegen Infektion oder Übertragung.

In einer Pandemie, die regelmäßig zu wissenschaftlichen Missverständnissen führt, sagten Experten, sie hätten Verständnis für Dr. Walensky und ihren offensichtlichen Wunsch, dass die Amerikaner weiterhin Vorsichtsmaßnahmen treffen. Es war erst Montag, als sie sagte, die steigenden Fallzahlen hätten sie mit einem Gefühl des „bevorstehenden Untergangs“ zurückgelassen.

“Wenn Dr. Walensky gesagt hätte, dass die meisten geimpften Menschen kein Virus tragen, würden wir diese Diskussion nicht führen”, sagte John Moore, Virologe bei Weill Cornell Medicine in New York.

“Was wir wissen ist, dass die Impfstoffe sehr effektiv gegen Infektionen sind – es gibt immer mehr Daten dazu – aber nichts ist zu 100 Prozent”, fügte er hinzu. “Es ist eine wichtige Botschaft im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die richtig verstanden werden muss.”

Eine Fehlinterpretation könnte die dringenden Anträge der Agentur auf Impfung stören, sagten einige Experten. Bis Mittwoch hatten 30 Prozent der Amerikaner mindestens eine Impfstoffdosis erhalten und 17 Prozent waren vollständig immunisiert.

“Es kann kein Tageslicht zwischen dem, was die Forschung zeigt – wirklich beeindruckender, aber unvollständiger Schutz – und der Beschreibung”, sagte Dr. Peter Bach, Direktor des Zentrums für Gesundheitspolitik und Ergebnisse am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York.

“Dies öffnet die Tür für die Skeptiker, die glauben, dass die Regierung die Wissenschaft beschönigt”, sagte Dr. Bach, “und untergräbt jedes verbleibende Argument, warum Menschen nach der Impfung weiterhin Masken tragen sollten, vollständig.”

Alle Coronavirus-Impfstoffe verhindern auf spektakuläre Weise schwere Krankheiten und den Tod von Covid-19, aber wie gut sie Infektionen verhindern, ist weniger klar.

Klinische Studien mit den Impfstoffen sollten nur beurteilen, ob die Impfstoffe schwere Krankheiten und den Tod verhindern. Die Forschung der CDC am Montag brachte die willkommene Schlussfolgerung, dass die Impfstoffe auch bei der Vorbeugung von Infektionen äußerst wirksam sind.

An der Studie nahmen 3.950 Mitarbeiter des Gesundheitswesens, Rettungskräfte und andere Personen mit hohem Infektionsrisiko teil. Die Teilnehmer wischten sich jede Woche die Nase ab und schickten die Proben zum Testen ein, wodurch die Bundesforscher alle symptomatischen oder nicht symptomatischen Infektionen verfolgen konnten. Zwei Wochen nach der Impfung blieb die überwiegende Mehrheit der geimpften Personen virusfrei, so die Studie.

Follow-up-Daten aus klinischen Studien stützen diesen Befund. In den am Mittwoch von Pfizer und BioNTech veröffentlichten Ergebnissen hatten beispielsweise 77 Personen, die den Impfstoff erhielten, eine Coronavirus-Infektion, verglichen mit 850 Personen, die ein Placebo erhielten.

“Es ist klar, dass einige geimpfte Menschen infiziert werden”, sagte Dr. Duprex. „Wir stoppen die Symptome, wir halten Menschen von Krankenhäusern fern. Aber wir machen sie nicht vollständig resistent gegen eine Infektion. “

Die Zahl der geimpften Menschen, die infiziert werden, dürfte unter denjenigen, die Impfstoffe von Johnson & Johnson und AstraZeneca erhalten, die eine geringere Wirksamkeit aufweisen, höher sein, so Experten. (Dennoch sind diese Impfstoffe eine Einnahme wert, da sie schwere Krankheiten und Todesfälle einheitlich verhindern.)

Die Infektionsraten können auch bei Personen höher sein, die einer Virusvariante ausgesetzt sind, die das Immunsystem umgehen kann.

Die Fälle im ganzen Land sind wieder im Aufschwung und drohen ein neuer Aufschwung. Dr. Walenskys Kommentar kam nur einen Tag, nachdem sie die amerikanische Öffentlichkeit emotional aufgefordert hatte, weiterhin Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

“Ich bitte Sie, nur ein wenig länger zu warten, um sich impfen zu lassen, wenn Sie können, damit all die Menschen, die wir alle lieben, auch hier bleiben, wenn diese Pandemie endet”, sagte sie.

Angesichts der steigenden Zahlen ist es besonders wichtig, dass immunisierte Menschen weiterhin diejenigen schützen, die noch nicht gegen das Virus immunisiert wurden, so Experten.

“Geimpfte Menschen sollten zu diesem Zeitpunkt ihre Masken nicht wegwerfen”, sagte Dr. Moore. “Diese Pandemie ist noch nicht vorbei.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *