Eine High-School-Skateboarderin gibt ihr olympisches Debüt

Name: Bryce Wettstein

Alter: 17

Heimatort: Encinitas, Kalifornien.

Jetzt lebt: In einem zweistöckigen Haus im spanischen Stil in Encinitas mit ihrer Familie. Der Hinterhof verfügt über eine 10-Fuß-vertikale Rampe und eine Skateschüssel.

Anspruch auf Ruhm: Frau Wettstein ist eine Top-Skateboarderin, die diesen Sommer für das Team USA antreten wird, wenn Skateboarding in Tokio sein olympisches Debüt feiert. Obwohl sie noch in der High School war, war sie 2019 die USA National Champion für den Frauenpark und belegte bei den International Skateboarding Open für den Park 2019 den ersten Platz unter den amerikanischen Frauen Ich würde mir diesen Platz verdienen“, sagte sie. „Ich muss immer wieder mit mir selbst diskutieren: ‚Bin ich es wirklich?’“

Große Pause: Frau Wettstein begann im Alter von 5 Jahren mit dem Skateboarden, als ihre Eltern sie in Parks und leere Schwimmbäder mitnahmen. Mit 7 nahm sie an ihrem ersten Turnier, dem Girls Combi Classic, im Vans Flagship Store in Orange, Kalifornien, teil und gewann ihren ersten Sponsor, Silly Girl Skateboards. Mit 14 belegte sie den zweiten Platz bei der Vans Park Series 2017 und galt als eine der besten Transition-Skaterinnen der Welt. Im folgenden Jahr belegte sie den zweiten Platz im Dew Tour Women’s Pro Park und nahm an den Nitro World Games 2018 während ihres Skateboard-Debüts für Frauen teil. Heute hat sie eine Laufliste namhafter Sponsoren, darunter Converse, Core Hydration, Bones Wheels und Stereo.

Neustes Projekt: Frau Wettstein kennt viel mehr als einen Trick. Sie spielt in der Beachvolleyball-Mannschaft ihrer Schule, den San Dieguito Academy Mustangs, die in diesem Jahr den ersten Platz in ihrer Division belegte. Im April hat sie ihren Führerschein gemacht. Und im Juni veröffentlichte Frau Wettstein, die in ihrer Freizeit Lieder schreibt und Ukulele spielt, nach einem Live-Auftritt im Roxy in der Innenstadt von Encinitas zwei Originalsongs auf Spotify und Apple Music.

Nächste Sache: Nachdem sie sich im Mai bei der Dew Tour 2021 als höchste Amerikanerin im Parkfinale der Frauen platziert hatte, sicherte sich Frau Wettstein ihren Platz im Olympia-Team der Vereinigten Staaten. „Ich bin auch aufgeregt, endlich zu sehen, was ich mir gefühlt seit Jahrzehnten im Kopf habe, aber in Wirklichkeit sind es erst zwei Jahre“, sagte sie.

Hochgestempelter Reisepass: Skateboarding hat Frau Wettstein durch das ganze Land geführt, sowie in sieben Länder und fünf Kontinente. Ihr Lieblingsort? Marseille, Frankreich, für seine schönen Strände und die Grande Roue de Marseille. „Ich hatte einfach Ehrfurcht vor allem“, sagte sie. „Es ist einer dieser Orte, an denen man sich wie in Disneyland fühlt. Es ist im Grunde wie eines der Weltwunder.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *