Das Finale des Weißen Lotus: Das Ende erklärt und Ihre Fragen beantwortet

Armond (Murray Barlett) verleiht Rache im Finale von HBOs The White Lotus einen ganz neuen Duft.

Mario Perez/HBO

Die Zuschauer wussten von der allerersten Szene von HBOs Sommerhit The White Lotus, dass es in dem hawaiianischen Resort einen unerwarteten Tod gegeben hatte, wo sich wohlhabende Gäste unter die Angestellten mischen, die sie bedienen. Und während die sechsteilige limitierte Serie über berechtigte Touristen im Tropenurlaub am Ende weit weniger ein Krimi als eine beißende Sozialsatire ist, füllten die Zuschauer dennoch Social-Media-Feeds und Internetforen mit detaillierten Theorien darüber, welche Figur es nicht schafft aus dem idyllischen Weißen Lotus lebendig.

Wer sitzt also in der Schatulle, die in der ersten Folge in das Flugzeug geladen wird? Schließt eure Koffer, Leute. Wir tauchen ein, um Krimis und andere Fragen aus dem Finale der fesselnden Tragikomödie am Sonntag zu beantworten, die von Mike White geschrieben, geschrieben und inszeniert wurde.

Hüten Sie sich vor großen Spoilern, die wie eine riesige Meereswelle auf Sie rollen.

Wer stirbt beim Finale von The White Lotus?

Es ist Armond (Murray Bartlett), der äußerlich entgegenkommende und innerlich brodelnde Resort-Manager, der immer mehr aus der Fassung kommt vom Stress, anspruchsvolle Gäste mit viel Geld und wenig Aloha-Spirit bedienen zu müssen. Der wichtigste unter denen, die zu seinem drogensüchtigen Tod beitragen, ist der unerträgliche Flitterwöchner Shane (Jake Lacy), der Armond in den ersten fünf Folgen verfolgt, weil er das falsche Zimmer gebucht hat, und ihn in der sechsten ersticht.

Hat Shane Armond absichtlich getötet?

Shane hegte definitiv mörderische Wut auf Armond, aber am Ende ist der Tod des Managers ein Unfall. Nachdem er herausgefunden hat, dass Shane dafür verantwortlich ist, dass er gefeuert wird, schleicht sich ein verkokter, aber entschlossener Armond in Shanes Zimmer, wo er seine Khakis fallen lässt, sich über Shanes offenen Koffer beugt und ein oder zwei unerwünschte Geschenke fallen lässt.

Als Shane in sein Zimmer zurückkehrt, um das stinkende Souvenir zu entdecken, schnappt er sich das Messer, das er als Schutz neben das Bett gelegt hat, nachdem er gehört hat, dass in das Zimmer eines anderen Gastes eingebrochen wurde. Dann biegt er um eine Ecke, erschrickt, als er Armond sieht, und sticht ihm tödlich in die Brust. Mehr als alles andere ist Armond ein Opfer der sozialen Ungleichheiten der Welt, in der er und seine Mitarbeiter leben. Für Shane und seinesgleichen sind sie entbehrlich.

alexandra-daddario-jake-lacy-0

Alexandra Daddario und Jake Lacy spielen in The White Lotus ein nicht ganz so glückliches Paar. Nun, sie ist nicht glücklich (nicht dass er es bemerkt hätte).

Mario Perez/HBO

Warum lächelt Armond, als er stirbt?

Nur Armond weiß es genau. Das Lächeln konnte Freude darüber sein, so unordentliche Rache an Shane und seinen adretten, perfekt gefalteten Kleidern zu üben. Oder das Grinsen könnte Armonds Genugtuung zeigen, dass die Messerstecherei den arroganten Shane endlich zu Fall bringen konnte. Aber müssen sich Menschen wie Shane wirklich jemals mit den Konsequenzen ihres Handelns auseinandersetzen? Gut…

Bezahlt Shane für das, was er getan hat?

Nein, am Ende des Finales steigt er in ein Flugzeug zurück zu seinem normalen Leben, und die unhöfliche Art, wie er mit freundlichen Mitreisenden umgeht, lässt vermuten, dass er genauso widerlich ist, wie bevor er einem anderen Menschen ein Messer ins Fleisch gestoßen hat. Seine kurzzeitig entfremdete Frau Rachel (Alexandra Daddario) kehrt am Ende sogar zu ihm zurück, obwohl die Resignation in ihren Augen darauf hindeutet, dass sie es aus Erschöpfung und Niederlage tut. Es scheint, dass Shane das gesamte Todesabenteuer der Flitterwochen unbeschadet überstanden hat, obwohl er mit Rachels Elend leben muss (wenn er es überhaupt bemerkt). Das gibt es also.

Weitere Fragen und Beobachtungen

** Lieben Sie die Ironie, dass Shane seinen gesamten Urlaub damit verbringt, Malcolm Gladwells Blink zu lesen, ein Buch über intuitives Urteilsvermögen, das eindeutig nicht zu Shanes Stärken gehört.

** Es war ermutigend, zu sehen, wie die ungezogene, leicht erschreckende College-Kind Olivia Mossbacher (Sydney Sweeney) endlich ein bisschen Empathie und Menschlichkeit zeigt, als sie Paula (Brittany O’Grady) umarmt, obwohl ihre Freundin Kais Raub der Familie inszeniert hat der Meta-Kompetenz für privilegierte Menschen überall. Sieht so aus, als wäre Olivia tatsächlich auf dem Weg zu mehr als nur wachem Posieren. Auch ihre Eltern Nicole und Mark (Connie Britton und Steve Zahn) wachsen im Laufe ihres einwöchigen Urlaubs, so dass es im Chez Mossbacher nach dem Urlaub vielleicht etwas erträglicher wird.

** Aber Quinn Mossbacher, wo willst du schlafen? Hoffentlich hat einer Ihrer Kanu-Kollegen eine Ersatzcouch.

** Tanya McQuoid (gespielt von Jennifer Coolidge, die es immer schafft, selbst den verrücktesten Charakteren ein ergreifendes Pathos zu verleihen) enttäuscht vorhersehbar die Spa-Managerin Belinda (Natasha Rothwell). Können wir eine GoFundMe-Kampagne starten und der freundlichen und großzügigen Belinda helfen, das Wellnesscenter zu eröffnen, das sie so verdient?

Wird es eine weitere Staffel von The White Lotus geben?

Ja, im August 2021 wurde The White Lotus für eine zweite Staffel verlängert. Aber da Reisende kommen und gehen, wird sich die zweite Staffel auf verschiedene Charaktere konzentrieren. Drama und Intrigen werden zweifellos folgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *