40 Jahre nach Reagan setzt Biden darauf, dass eine große Regierung etwas erreichen kann

Zusammengenommen kommt es darauf an, die Steuersenkungen von Präsident Donald J. Trump rückgängig zu machen, der am Mittwoch Herrn Bidens Plan “einen klassischen globalistischen Verrat” anprangerte, von dem er argumentierte, dass er Politikern, Regierungsbürokraten und China zugute kommen würde.

Aber Mr. Trump selbst hat vielleicht dazu beigetragen, dies zu ermöglichen, indem er so viel republikanische Orthodoxie verworfen hat. Er ließ die Defizite steigen und berief sich auf Zölle auf chinesische Waren, die amerikanische Verbraucher bezahlten. Und seine Maßnahmen haben weder die Zinssätze in die Höhe getrieben noch den Aktienmarkt angeheizt und das Vertrauen in die Biden-Regierung gestärkt, dass sie möglicherweise mehr Spielraum hat, um Geld in die Wirtschaft zu pumpen, ohne befürchten zu müssen, dass es zu einer schnellen Überhitzung kommt.

Der Plan sieht große Ausgaben für traditionelle Infrastrukturprojekte vor: 115 Milliarden US-Dollar für Autobahnen, Straßen und 10.000 kleine Brücken, die rekonstruiert werden müssen. Es gibt 85 Milliarden US-Dollar für Transitsysteme und 80 Milliarden US-Dollar für Amtrak – eine Bestätigung dafür, dass die einst verlockende Idee, dass ein Hochgeschwindigkeitszugprogramm für Fahrgäste ein profitables privates Unternehmen sein könnte, das in der Lage ist, das Kapital aufzubringen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben eine Fantasie.

Dann gibt es den ungewohnten Teil, der die Definition der Infrastruktur in neue Richtungen erweitert. Es gibt 180 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung und 50 Milliarden US-Dollar für die Wiederbelebung der Halbleiterproduktion in den Vereinigten Staaten, die eindeutig China entgegenwirken sollen. Milliarden von Dollar für Internetverbindungen in schlecht versorgten ländlichen und armen Gemeinden werden als Beschäftigungsprogramm, als Problem der Gerechtigkeit und als Wegbereiter für Innovationen verkauft.

Für viele auf der linken Seite ist der Biden-Plan zu vorsichtig, ein Bruchteil dessen, was Senator Bernie Sanders aus Vermont und Senatorin Elizabeth Warren aus Massachusetts forderten, als sie gegen Herrn Biden für die demokratische Nominierung kandidierten. Die Vertreterin Alexandria Ocasio-Cortez, die New Yorker Demokratin und vielleicht die einflussreichste Stimme der progressiven Bewegung, erklärte, nachdem sie Herrn Bidens Plan gesehen hatte, dass “dies bei weitem nicht genug ist”.

Das Argument, das die Biden-Regierung in den kommenden Tagen vorbringen wird, ist jedoch, dass sie einfach den Status Quo von vor fünf Jahrzehnten wiederherstellt, als die öffentlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung, Infrastruktur und Kommerzialisierung von Technologie als Prozentsatz der Wirtschaft deutlich höher waren als sie sind heute.

“Damit soll”, sagte Deese, “uns wieder auf etwas gebracht werden, das sich dem Niveau der 1960er Jahre annähert.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *